1.Tag Ankunft in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel, Vorstellungsrunde, Einführung in den Reiseablauf. Stadtbesichtigung, Besichtigung des Naturkundemuseums, Abends; zur freien Verfügung
2.Tag Vormittags Abfahrt zu den Klosterruinen von Mandsuschir. Besichtigung der ehemaligen Klosteranlage, Mittagessen und Weiterfahrt nach Ulaanbaatar. Abends; kleines Kulturprogramm.
3.Tag Früh: Abflug nach Ölgii, der westlichsten Provinzhauptstadt in der Mongolei. Gegen Mittag, Ankunft und packen der Fahrzeuge. Besichtigung des Basars, gemeinsames einkaufen für die nächsten Tage. Nachdem alles notwendige erledigt ist, geht es mit unseren Fahrzeugen an den Hovd Fluss. Entspannung am Flussufer.
4.Tag Fahrt in den Altai- Naturpark, entlang des Hovd Flusses. Die Fahrt geht zum Zagast Nuur (Fischsee) und dann weiter bis zur letzten Yak Farm in diesem Tal.
5.Tag Ein Tag Erholung, bevor es dann zum Aufstieg zum Huiten Uul und zum Tawaan Bogd uul geht. Einrichten eines kleinen Basislagers.
6.Tag Sehr früh und in Abhängigkeit vom Wetter, beginnt die Gruppe mit dem Aufstiegt zum Huiten Uul (Kalter Berg). Der Aufstieg erfolgt über den Potanik Gletscher. Für den Aufstieg müssen zwei Tage eingeplant werden.
7.Tag Aufstieg zum Tawan Bogd Gipfel
8.Tag Abstieg zum Basislager
9.Tag Ein Tag Ruhepause im Basislager
10.Tag Beginn mit dem zweiten Teil der Bergtour. Es geht jetzt zum Gipfel des Tsagaan Hayrhan (3628 mtr.). Übernachtet wird in einem Seitental des Tawan Bogd Massivs.
11.Tag Hochalpine Wanderung zum Rashaany Uul (3668 mtr.) Übernachtung am Fuss des Gipfels.
12.Tag Zweiter Teil der Hochalpinen Wanderung
13.Tag Sehr früh, Besteigung des Rashaany Uul und dann Abstieg in Richtung Hoton Nuur
14.Tag Reservetag
15.Tag Ca. 20 Km vor dem Hoton Nuur erwarten uns unsere kasachischen Nomaden mit Pferden und die Strecke bis zum See wird auf Pferden zurückgelegt.
16.Tag Mit den Pferden geht es durch eine unvergleichbare Landschaft um den Hoton Nuur
17.Tag Diesen Tag verbringen Sie am Hoton nuur. Zeit zum Entspannen, oder sie besuchen eine kasachische Nomadenfamilie und beobachten das Jagen mit dem Adler.
18.Tag Rückfahrt mit dem Jeep nach Ölgii, durch das wildromantische Tal des Hovd Flusses
19.Tag Vormittags verabschieden wir uns in Ölgii von unseren mongolischen Begleitern. Gegen Mittag Rückflug nach Ulaanbaatar, Nachmittag zur freien Verfügung in Ulaanbaatar
20.Tag Stadtbeisichtung, Zeit zum Einkaufen von Souvenir, Abschlussabend.
21.Tag Rückflug.
*) Programm und Strecke können Veränderungen unterliegen. Verbindlich ist der Reiseablauf, wie er in der Buchungsbestätigung zugesendet wird