1.Tag Ankunft in Ulaanbaatar, Flughafentransfer, Einchecken im Hotel, Programm Besprechung. Danach werden wir Ulaanbaatar besichtigen. Sie werden das berühmte Gandan Kloster mit  der 27 mtr. hohen Buddha Statue. Das Klostermuseum des Tschojdshjin – Lama, des bedeutenden Lamas in der Geschichte des mongolischen Buddhismus ansehen und eine kleine Stadtrundfahrt stehen auch auf dem Programm. Am Abend besuchen Sie eine Folklore Darstellung mit traditionellen Musikinstrumenten, Schlangenmädchen und dem berühmten Kehlkopfgesang.
2.Tag Früh am Morgen, geht es mit dem Inlandsflug nach Murun. Dort kommen wir nach ca. 1 ½ Stunden an. Hier werden wir schon von unseren Fahrern mit ihren Fahrzeugen erwartet. Beladen der Fahrzeuge, einkaufen in der Stadt und dann geht es ca. 100 Km  durchs Gelände in Richtung Norden zum Khovsguul – See, den wir am Nachmittag erreichen werden.
3.Tag Einen gesamten Tag verbringen Sie am Khovsgul- see. Es ist Zeit für Wanderungen, fischen, oder einfach nur relaxen am Seeufer.
4.Tag Auf schwierigen Gebirgspisten, geht es über den „Bayangiinnuruu“ Gebirgszug zur Ortschaft Renchinlhumbe. Renchinlhumbe ist ein kleines Verwaltungszentrum im Norden der Mongolei und unser Ausgangspunkt für die Expedition zu den Tsaatan. Besuch bei einer unseren mongolischen Nomadenfamilien.
5.Tag Vormittags werden wir die Pferde bepacken, bevor es dann in den Norden zu den Rentiermenschen geht. Die Reise zu den Tsaatan kann man aufgrund des harten Klimas nur in wenigen Wochen im Sommer unternehmen. Unsere kleine Expedition wird von einem ortskundigen Tsaatan geführt.
6.Tag Unterwegs mit den Rentiermenschen. Die nächsten Tage werden wir nutzen um uns mit der Lebensweise der Tsaaten näher vertraut zu machen. Wir werden den ganzen Tag bei einer Familie verbringen, die mit den und von den Rentieren leben.
7.Tag Wir ziehen mit den Rentieren auf die Hochweiden der Tsaaten. Dort werden wir in der einmaligen Landschaft Mittag machen. Am Abend geht es dann wieder zurück zu unserem Lager.
8.Tag Der Höhepunkt der Reise wird sicherlich der Ritt auf dem Rentier sein. Traditionell reiten die Tsaaten nur auf den Rentieren. Der Ausritt auf eines dieser großen Tiere in die unbeschreibliche Taiga wird sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis für jeden Teilnehmer werden.
9.Tag Heute verabschieden wir uns am Vormittag von der Familie, die uns in den letzten Tagen herzlich aufgenommen hat und wir beginnen mit dem Ritt zurück nach Renchinlhumbe
10.Tag Rückritt mit den Pferden zur Ortschaft Renchinlhumbe. Gegen Nachmittag kommen wir an der Siedlung an und wir werden unsere Zelte am Rande des Tsaaganuur Sees aufschlagen.
11.Tag Mit dem Jeep, fahren wir in die Region des Tsaaganuur (Weißer See). Dieser See ist sehr fisch­reich und am Ufer leben noch viele Nomadenfamilien. Weiterfahrt nach Ulaan Uul.
12.Tag Von Ulaan Uul geht es zurück nach Murun. Muron, wird uns nach der Zeit der Einsamkeit, schon als Großstadt vorkommen. Heute übernachten wir in einem Jurtencamp.
13.Tag Rückflug nach Ulaanbaatar. Mittags Ankunft in Ulaanbaatar. Nachmittags: zur freien Verfügung
14.Tag Früh: Rückflug
*) Programm und Strecke können Veränderungen unterliegen. Verbindlich ist der Reiseablauf, wie er in der Buchungsbestätigung zugesendet wird