Leistungsbeschreibung *)
Jeeptouren
Hin- Rückflug mit MIAT (Mongolian Airways, sofern über STEPPENFUCHS-REISEN gebucht). Übernachtung in Ulaanbaatar im Mittelklassehotel (DZ, HP) Flughafentransfer in Ulaanbaatar, Reiseleitung deutschsprachig, Eintrittsgelder für Museen, Nationalparks und Kulturprogramm wie im Programm beschrieben, Stellen der Geländefahrzeuge incl. Benzin und Nebenkosten (russ. Geländewagen), Übernachtung auf dem Lande in Zelten, Vollverpflegung auf dem Land, vegetarische Verpflegung optional.
Motorradtouren
Hin- Rückflug mit MIAT (Mongolian Airways, sofern über STEPPENFUCHS-REISEN gebucht). Übernachtung in Ulaanbaatar in einem Mittelklassehotel (DZ), Vollpension, Flughafentransfer in Ulaanbaatar, Reiseleitung deutschsprachig, Eintrittsgelder für Museen, Nationalparks und Kulturprogramme, Stellen der Motorräder incl. Benzin und Nebenkosten, Begleitfahrzeug(e), Übernachtung auf dem Lande in Zelten, MIAT (Mongolian Airways, sofern über STEPPENFUCHS-REISEN gebucht) Selbstkostenanteil bei Schäden am Fahrzeug € 400
Pferdetouren
Hin- Rückflug mit MIAT (Mongolian Airways, sofern über STEPPENFUCHS-REISEN gebucht). Übernachtung in Ulaanbaatar im Mittelklassehotel (DZ, HP), Flughafentransfer in Ulaanbaatar und Deutschland (Fly and Rail), Reiseleitung deutschsprachig, Eintrittsgelder für Nationalparks und Kulturprogramm, ein - zwei Pferde pro Teilnehmer, erfahrender mongolischer "Horsemen", Transport innerhalb der Mongolei in Russischen Geländewagen, Begleitfahrzeug incl. Benzin und Nebenkosten (russ. Geländewagen), Übernachtung auf dem Lande in Zelten, Vollverpflegung auf dem Land, vegetarische Verpflegung optional. Reitkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, aber hilfreich. Sie sollten über ausreichende Kondition verfügen. Bei Reittouren mit mehr als vier Tagen Reitetappe, sind Reitkenntisse wünschenswert.
Nicht enthalten sind:
Kosten für den persönlichen Bedarf, Kosten für Getränke, wie. z.B. Bier usw., Abendessen in Ulaanbaatar (wenn nicht anders ausgewiesen), Eintrittsgelder für Musen, sofern das im Programm ausgewiesen wurde, Reiseandenken, Gesundheitskosten, Film- Fotogebühren (soweit erforderlich), Trinkgelder, Visakosten.
*)Allg. Überblick. Bitte fordern Sie die jeweilige Detailbeschreibung der Touren an
Schwierigkeitsgrad
Die Einteilung in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, versucht die Touren von der fahrerischen Seite zu beschreiben. Das kann natürlich nur grob und sein und nur eine ungefähren Anhaltspunkt geben.
Nur Asphaltstrasse, keine besonderen Schwierigkeiten
Gemischt, Asphalt / Schotterpiste und oder Naturpiste ohne besondere Schwierigkeiten. Sandpassagen können vorkommen, sind aber meist nicht besonders lang. Flussdurchfahrten nicht tiefer als ca. 20 cm. Die Teilnehmer solten leichte Erfahrungen im Offroad fahren haben
Nur Naturpiste, manchmal auch Schotterpiste. Setzt Erfahrungen im Offroadfahren voraus. Längere Sandpassagen, auch mit längsrillen von LKW's können vorkommen. Flussdurchfahrten meist um die 40 - 60 cm. Im Gebirge auch pisten mit groben Geröll.
Nur für den geübten und sportlichen Fahrer. Teilweise keine Pisten, sondern quer durch Gelände. Bei Gebirgsstrecken evtl. auch mal das Fahrzeug tragen. Wasserdurchfahrten bis 80 cm, in reissenden Gebirgsflüssen. Sandfelder vom "feinsten". Eher nur was für den Wettbewerbsfahrer mit Trialkenntnisse.